Skip to main content
scherenwagenheber header

Scherenwagenheber: Test & Vergleich 09/2021 – produktmensch.de

Scherenwagenheber sind wegen für ihre kompakte und günstige Bauweise bekannt. Sie helfen vor allem als Bordwerkzeug bei Reifenpannen. Wer unterwegs einen Platten hat, kommt nicht um einen Scherenwagenheber herum. In unserem Scherenwagenheber Test 2021 möchten wir auf die Vorteile und Nachteile verschiedener Typen eingehen. Außerdem berichten wir über die Anwendung, Handhabung und Traglast von Wagenhebern.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Scherenwagenheber sind ein wichtiges Zubehörteil, welches beim Hochbocken eines Fahrzeugs zum Einsatz kommt. Sein Einsatz erfolgt beispielsweise beim Räderwechsel oder bei kleineren Reparaturarbeiten.
Scherenwagenheber unterscheiden sich in mechanische, hydraulische und elektrische Ausführungen. Besonders komfortabel sind elektrische Wagenheber, die mittels Strom funktionieren. Mechanische Varianten müssen hingegen mittels Muskelkraft bedient werden.

Kompakte Ausführungen können im Kofferraum, in der Reserveradmulde mitgeführt werden. Oftmals befindet sich dort auch der originale Wagenheber der mit einem auto ausgeliefert wird. 

Unsere Kaufempfehlung für Scherenwagenheber

Der beste Scherenwagenheber mit Ratsche

Der Yaobluesea Scherenwagenheber wird mit einer Ratsche ausgeliefert. Das Modell dient, um Fahrzeug mit bis zu 2,5 Tonnen anzuheben. Aufgrund seiner kompakten Maße von 480 x 96 x 98 Millimetern ist er leicht als Bordwerkzeug mitzuführen. Auch sein Eigengewicht von 3,3 Kilogramm wirkt überzeugend für den Kauf.

Die Hubhöhe des Yaobluesea Scherenwagenhebers beträgt 98 bis 433 Millimeter. Somit können nicht nur Fahrzeuge mit wenig Bodenfreiheit, sondern auch größere Fahrzeuge hochgebockt werden. Am unteren Ende verfügt der Wagenheber über eine massive Bodenplatte. Dank dieser ist eine bessere Stabilität gewährleistet. Praktisch ist auch die drehbare Auflagefläche, die perfekt an die Aufnahmekante des Fahrzeugs angepasst werden kann.

Der beste Scherenwagenheber für 2 Tonnen

Forever Speed Scherenwagenheber Wagenheber PKW Heber...
1.088 Bewertungen
Forever Speed Scherenwagenheber Wagenheber PKW Heber...
  • ★Mit diesem Scherenheber können Sie Ihr Fahrzeug leicht und sicher auf die...
  • ★Tragkraft max:wagenheber 2t (2000kg) ;Hubhöhe: 98m - 433mm;Eigengewicht:...

Der Forever Speed Scherenwagenheber bietet eine Traglast von maximal zwei Tonnen. Das Produkt weist eine Hubhöhe von 98 bis 433 Millimetern auf. Die Maße betragen kompakte 480 x 95 x 100 Millimeter, bei einem Eigengewicht von 3,3 Kilogramm. So kann das Werkzeug einfach und sicher im Kofferraum mitgeführt werden. Vor allem auf längeren Strecken und Urlaubsreisen sollte immer ein Wagenheber mit dabei. Bei einer Reifenpanne kann man sich so schnell selbst helfen.

Der Heber enthält außerdem eine massive Bodenplatte, die stets für einen stabilen Stand sorgt. So können PKW, Minibus, Van oder SUV einfach und sicher angehoben werden.

Der beste Scherenwagenheber für 3 Tonnen

IMAYCC Professioneller Scherenwagenheber...
56 Bewertungen
IMAYCC Professioneller Scherenwagenheber...
  • 【 HOHE KAPAZITÄT 】 Maximales Hubgewicht: 3,0 Tonnen (6.614 lbs)....
  • 【 SMART MECHANISMUS 】 90 % weniger Kraftaufwand beim Anheben Ihres Fahrzeugs...

Der Imaycc Scherenwagenheber ist zum Anheben von Fahrzeugen mit bis zu drei Tonnen Gewicht geeignet. Dank des innovativen Ratschensystem ist selbst das Hochbocken von schweren Autos mit wenig Kraftaufwand möglich. Durch die Verlängerung mit der Ratsche ist das Fahrzeug in wenigen Augenblick angehoben.

Im Lieferumfang befinden sich neben dem Scherenwagenheber, ebenfalls zwei Stecknüsse, ein Teleskop-Ansatzschlüssel, eine Tragetasche, sowie ein paar Handschuhe. So kann man im Notfall schnell selbst ein Rad wechseln.

Der beste Scherenwagenheber mit elektrischem Antrieb

E-HEELP Elektrischer Wagenheber 3T 12V Hebebereich...
23 Bewertungen
E-HEELP Elektrischer Wagenheber 3T 12V Hebebereich...
  • [IN MINUTEN ERLEDIGT] Elektrischer Wagenheber es dauert nur etwa 2 Minuten, um...
  • [STABILITÄT & SICHERHEIT] Unser Elektroautobuchsen Die robuste...

Im Gegensatz zu anderen Wagenhebern, ist die elektrische Ausführung von E-HEELP besonders bequem zu bedienen. Dank seines enthaltenen Schlagschraubers kann jedes Fahrzeug mit bis zu drei Tonnen Gewicht in wenigen Augenblick angehoben werden. Die Stromverbindung erfolgt mittels Batterie oder an den Zigarettenanzünder. Der elektrische Scherenwagenheber eignet sich für Personen, die öfter ein Fahrzeug hochbocken müssen. Der Hubbereich beträgt 12 bis 42 Zentimeter.

Im Lieferumfang befinden sich zwei verschieden große Stecknüsse für unterschiedliche Schrauben. Ebenfalls enthalten ist ein Paar Handschuhe. Geliefert wird das Set im praktischen Aufbewahrungskoffer.

Der beste und günstige Scherenwagenheber

Angebot
Cartrend 10929 Scherenwagenheber, Tragkraft bis 1000...
676 Bewertungen
Cartrend 10929 Scherenwagenheber, Tragkraft bis 1000...
  • Tragkraft bis 1000kg
  • Hubhöhe 95mm - 325mm

Der Cartred Scherenwagenheber ist besonders günstig zu haben. Das Modell bietet eine Traglast von bis zu 1000 Kilogramm. Damit ist nützlich für den Reifenwechsel an kleinen Fahrzeugen. Seine Hubhöhe beträgt 95 bis 325 Millimeter. Betrieben wird der Scherenwagenheber mit Hilfe der praktischen Kurbel.

Aufgrund des leichten Gewichts von nur zwei Kilogramm ist der Wagenheber bequem mitzuführen. Bei Notfällen kann er sich wirklich als nützlich erweisen.

Scherenwagenheber bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich), konnten wir leider keinen Scherenwagenheber Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Scherenwagenheber finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Die folgenden Abschnitte beantworten Dir die wichtigsten Fragen beim Kauf eines Scherenwagenhebers

Für welche Personengruppe eignet sich ein Scherenwagenheber?

Jeder PKW-Besitzer sollte einen Scherenwagenheber besitzen. Er wird in erster Linie eingesetzt, um ein Fahrzeug anzuheben. Ein Scherenwagenheber besteht aus Stahlprofil. Dank Gelenkmechanismus und einer langen Gewindestange lassen sich Kraftfahrzeuge mit Hilfe von Körperkraft anheben.

Heutzutage befindet sich in jedem Auto ein Wagenheber. Meist ist dieser in der Reserveradmulde im Kofferaum unterbracht. Bei einer Reifenpanne kann man sich so selbst helfen.

Nach dem “Hochbocken”, kann man Räder wechseln oder kleinere Wartungsarbeiten durchführen. So ist es zum Beispiel möglich, einen Ölwechsel zu Hause durchzuführen. Ein weiterer Vorteil ist, seine Mobilität. So kann man ihn an jedem beliebigen Ort einsetzen.

Neben dem mechanischen Scherenwagenheber, gibt es ebenfalls elektrische und hydraulische Scherenwagenheber. Letztere sind einfacher und mit weniger Kraftaufwand zu bedienen.

Dient ein Scherenwagenheber bei einer Reifenpanne?

Ja, ein Scherenwagenheber ist vor allem bei einer Reifenpanne nützlich. Aufgrund seiner kompakten Bauweise, kann er zu jederzeit im Auto mitgeführt werden.

Neben dem Wagenheber selbst, muss man natürlich ein Ersatzrad mitführen. 

Generell sollte man immer einen Scherenwagenheber mitführen. Besonders wichtig ist er bei längeren Reisen ins Ausland. Bei einer Panne, kann man sich selbst helfen und das Ersatzrad montieren. In aller Ruhe lässt man den Schaden dann in einer Werkstatt reparieren. Dadurch spart man auch die Kosten für einen Abschleppwagen.

Kann man Scherenwagenheber auch für Wohnmobile und schwere Fahrzeuge einsetzen?

Vor dem Anheben eines jeglichen Fahrzeugs, solltest du die Traglast eines Scherenwagenhebers vergleichen. Bei den stärksten Ausführungen liegt diese bei etwa drei Tonnen. Oftmals wiegen Geländewagen und Wohnmobile aber mehr als drei Tonnen.

Kleine PKWs und Fahrzeuge der Mittelklasse können dagegen problemlos angehoben werden.

Aufgrund der höheren Traglast sind Stempelwagenheber oder Rangierwagenheber für schwere Fahrzeuge die bessere Wahl.

Welche Unterfahrhöhe wird benötigt?

Die benötigte Unterfahrhöhe hängt vom jeweiligen Fahrzeug ab. Dafür solltest du den Abstand zwischen Fahrzeug und Boden in Erfahrung bringen.

unterfahrhöhe wagenheber

Aufgrund der geringen Bodenfreiheit, benötigt man bei Sportwagen oder tiefergelegten Autos einen Wagenheber mit geringer Unterfahrhöhe.

Für tiefergelegte Fahrzeuge mit Sportfahrwerk gibt es spezielle Ausführungen an Scherenwagenheber. Im Gegensatz zu den herkömmlichen Modellen sind diese in der Höhe abgelassen. So passen sie auch an besonders tiefe Autos. Insofern der Scherenwagenheber nicht unter das Fahrzeug passt, ist ein Aufbocken unmöglich.

Welche Hubhöhe sollte ein Scherenwagenheber erreichen?

Unter der Hubhöhe versteht man, die maximale Höhe eines Wagenhebers. Die Absicht ist das Auto vom Boden aus hochzuheben. Falls das Fahrzeug auf auf maximaler Einstellung immer noch am Boden ist, dann ist die Hubhöhe zu niedrig.

Achte beim Kauf unbedingt auf die Hubhöhe eines Wagenhebers. Das Fahrzeug muss ausreichend hochgestemmt werden, um die Reifen wechseln zu können. 

Generell benötigt man bei einem größeren Fahrzeug eine größere Hubhöhe. Zumindest muss das Rad in der Luft sein, damit man dies auch wechseln kann. Meist bieten größere Scherenwagenheber auch eine höhere Traglast.

Was kostet ein Scherenwagenheber?

Scherenwagenheber sind in verschiedenen Preisklassen erhältlich. Die günstigen Ausführungen sind bereits für 15 Euro zu haben. Im oberen Bereich zahlt man bis zu 200 Euro. Großen Einfluss auf die Kosten haben die verschiedenen Arten. Scherenwagenheber werden als manuelle, elektrische und hydraulische Varianten angeboten.

Typ Ungefähre Kosten
Manueller Scherenwagenheber mit Kurbel15 bis 30 Euro
Hydraulischer Scherenwagenheber50 bis 70 Euro
Elektrischer Scherenwagenheber50 bis 200 Euro

Manuelle Scherenwagenheber sind besonders günstig, allerdings muss hier am meisten Kraft aufgewendet werden. Elektrische Scherenwagenheber sind mit einer besonderen Technik bestückt. Auf Knopfdruck und ohne Kraftaufwand stemmen sie jegliches Auto in die Höhe. Hydraulische Wagenheber sind weniger oft vertreten. Preislich liegen sie im Mittelfeld.

Wo kann man den passenden Scherenwagenheber kaufen?

Scherenwagenheber werden nicht nur in Baumärkten, sondern auch im Fachhandel für Autozubehör verkauft. Neben dem Kauf vor Ort, bietet sich heutzutage auch das Internet für einen günstigen Kauf an. Online kannst du verschiedene Scherenwagenheber miteinander vergleichen und auf Kundenrezensionen zurückgreifen. Dadurch erfährst du nicht nur die positiven, sondern auch die negativen Seiten eines Produktes.

Laut unserer Recherche kannst du bei folgenden Händlern Scherenwagenheber kaufen:

OnlinekaufIm Handel vor Ort
AmazonATU
EbayBauhaus
ConradHornbach
HornbachKaufland
IdealoObi
AutoteiledirektReal

Mittlerweile setzen viele Kunden auf den Kauf im Internet. Mit wenigen Klicks kannst du dein Wunschprodukt nach Hause bestellen.

Gibt es Alternativen zum Scherenwagenheber und wenn ja welche?

Neben dem Scherenwagenheber gibt es noch weitere Möglichkeiten, um Fahrzeug hoch zu bocken. In den nächsten Zeilen gehen wir auf die Alternativen ein.

Rangierwagenheber

Rangierwagenheber sind bedeutend größer und schwerer als Scherenwagenheber. Sie sind mit einem Rollensystem ausgestattet und können flexibel am Unterboden eines Fahrzeugs angesetzt werden. Außerdem bieten sie eine bessere Hubhöhe als herkömmlichen Wagenheber. Mittels eines langen Hebels können sie selbst schweren Fahrzeuge anheben.

Aufgrund seines beachtlichen Gewichts, führt man Scherenwagenheber eher nicht mit. Ihr Einsatz erfolgt stationär in Werkstätten.

Stempelwagenheber

Stempelwagenheber arbeiten hydraulisch. Je nach Ausführung wird die Last manuell mittels Hebel oder mit Druckluft angehoben. Von Vorteil ist die kompakte Bauart dieses Wagenhebers. So können sie bei Bedarf problemlos überallhin mitgenommen werden. Ihre Traglast ist im Vergleich mit anderen Typen recht hoch. Selbst das Hochbocken von Wohnmobilen ist möglich.

Luftkissenwagenheber

Luftkissenwagenheber können auch auf unebenen Böden benutzt werden. Aufgrund des flexiblen Materials passt er sich an jeden Untergrund an. Er funktioniert mit den Abgasen des Motors, wodurch eine Art Sack aufgepumpt wird. Die Benutzt erfolgt also auf bequeme Weise. Bei spitzen Untergründen sollte man das Fahrzeug hingegen doppelt sichern.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de die2Nomaden.com (@die2nomaden)


Artikelwahl: Welche der folgenden Scherenwagenheber ist am nützlichsten für Dich?

Wie bereits eingangs erwähnt, gibt es grundsätzlich drei verschiedene Typen an Scherenwagenhebern.

Es handelt sich dabei um folgende Ausführungen:

  • Hydraulische Scherenwagenheber
  • Mechanische Scherenwagenheber
  • Elektrische Scherenwagenheber

Was ist das Spezielle an einem mechanischen Scherenwagenheber und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Mechanische Scherenwagenheber sind am meisten verbreitet. Sie sind überwiegend wartungsfrei und besonders kompakt zu verstauen. Nach dem Ausklappen der Kurbel sind sie direkt einsatzbereit. Weitere Komponenten werden nicht benötigt.

Vorteile

  • Preiswert
  • Kompakte und leichte Bauweise
  • Nahezu wartungsfrei

Nachteile

  • Nicht so stabil
  • Wenig Traglast
  • Hochbocken mittels Muskelkraft

Aufgrund seiner Bauweise, erfolgt der Betrieb mittels Körperkraft. Das Drehen der Kurbel kann je nach Modell mühsam sein. Zudem bieten sie nur eine geringe Traglast. Für Mittelklasse PKW´s reichen sie dennoch aus. Wer einen Wohnwagen hochbocken möchte, sollte sich nach einem anderen Modell umsehen. Im Gegensatz zu den anderen Typen, ist diese Art von Wagenheber recht instabil.

Was ist das Spezielle an einem elektrischen Scherenwagenheber und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Elektrische Scherenwagenheber erleichtern das Anheben dank des eingebauten Motors. Die Stromversorgung wird durch einen Stecker mit Anschluss an den Zigarettenanzünder ermöglicht. Dadurch kann diese Ausführung überall und ohne Kraftaufwand eingesetzt werden. Meist ist die Ankopplung sogar mittels Stromklemme an die Batterie möglich.

Elektrische Scherenwagenheber zählen zu den leistungsfähigsten seiner Art. Meist schaffen sie es Lasten von bis zu drei Tonnen anzuheben. Aus diesem Grund sind sie auch für Geländewagen oder Wohnmobile geeignet. Auch wer häufig sein Fahrzeug aufbocken muss, sollte einen elektrischen Scheren Wagenheber kaufen. Das mühevolle Kurbeln oder Leiern bleibt nämlich erspart. Die Bedienung erfolgt in der Regel mittels Fernbedienung.

Vorteile

  • Hohe Traglast von bis zu 3 Tonnen
  • Kraftsparendes Aufbocken
  • Stabile Bauweise

Nachteile

  • Benötigt Strom von der Batterie oder Zigarettenanzünder
  • Kostspielige Anschaffung
  • Oftmals große Unterfahrhöhe

Aufgrund der enthaltenen Technik, benötigt ein elektrischer Scherenwagenheber mehr Platz in Sachen Aufbewahrung. Oftmals wird er mit einem passendem Koffer geliefert. So kann das Werkzeug trotz der Größe bequem im Fahrzeug mitgeführt werden. Nachteilig ist auch die meist größere Unfahrhöhe. Wer einen Sportwagen oder tiefergelegtes Fahrzeug hochbocken möchte, sollte sich über die minimale Unterfahrhöhe informieren. Klar ist auch, dass die enthaltene Technik teurer bezahlt werden muss. So kostet ein elektrischer Scherenwagenheber mindestens 50 Euro. Die besten Modelle sind noch kostspieliger.

Was ist das Spezielle an einem hydraulischen Scherenwagenheber und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Hydraulische Scherenwagenheber kombinieren die Vorteile der mechanischen und elektrischen Variante. Zum Hochbocken muss man einen Hebel pumpen, wodurch die hydraulische Vorrichtung nach oben ausfährt. Zwar muss man hier auch Kraft aufwenden, allerdings hält sich der Körpereinsatz durch die große Hebelwirkung in Grenzen.

Während der Pumpbewegung sollte das Gerät fest und stabil auf dem Boden stehen. In der Regel werden hydraulische Scherenwagenheber in einem Koffer geliefert. Dort enthalten ist die benötigte Verlängerungsstange.

Vorteile

  • Aufbocken mit Hebelwirkung
  • Wenig Körpereinsatz erforderlich

Nachteile

  • Mittelmäßig teuer
  • Nur wenige Modelle erhältlich

Welche Faktoren helfen Dir beim Vergleich verschiedener Scherenwagenheber?

Im folgenden Abschnitt möchten wir auf die wichtigsten Kriterien eines Rangierwagenhebers eingehen. Anhand dieser kannst du verschiedene Rangierwagenheber miteinander vergleichen und bewerten.

Es handelt sich um folgende Punkte:

  • Tragkraft / Stabilität
  • Mindesthubhöhe / Hubhöhe
  • Zertifizierung mittels Prüfsiegel

Tragkraft/Stabilität

Besonders wichtig ist die Traglast oder Hubkraft eines Wagenhebers. Wer ein größeres Fahrzeug oder einen Wohnwagen besitzt muss sich ernsthaft mit diesem Punkt auseinander setzen. Besitzer eines Kleinwagens werden vermutlich nicht an die Grenzen eines Wagenhebers stoßen. Die meisten Modelle stemmen zwei oder zweieinhalb Tonnen. Stärkere Ausführungen können sogar bis zu drei Tonnen aufbocken.

Zur Berechnung der Traglast addiert man die Ladung mit dem Leergewicht eines Fahrzeugs. 

Um die Stabilität zu erhöhen, sollte ein Fahrzeug immer nur auf einer ebenen Fläche hochgebockt werden.

Mindesthubhöhe / Hubhöhe

Die Mindesthubhöhe oder Unterstellhöhe besagt, wie hoch der Wagenheber im eingeklappten Zustand ist. Besonders Besitzern von tiefergelegten Autos müssen auf diesen Punkt achten. Meist liegt der Wert bei etwa zehn Zentimetern. Außerdem sollte noch etwas Spielraum zum Ansetzen des Wagenhebers vorhanden sein.

Vor dem Kauf sollte unbedingt die Bodenfreiheit, also der Abstand zwischen Fahrzeug und Boden gemessen werden. Anhand dieses Kriteriums kann der passende Wagenheber gewählt werden.

hubhöhe

Für Geländewagen und SUV´s benötigt man einen Wagenheber mit entsprechender Hubhöhe.

Ganz im Gegensatz dazu, sagt die Hubhöhe aus wie hoch das Fahrzeug angehoben werden kann. Die meisten Scherenwagenheber erreichen eine Höhe zwischen 35 und 45 Zentimetern. Für Besitzer von Geländewagen und SUVs ist dieser Punkt besonders wichtig. Kann ein FAhrzeug nicht genügend angehoben werden, ist ein Räderwechsel oftmals unmöglich.

Zertifizierung mittels Prüfsiegel

Produkte die mit einem Prüfsiegel zertifiziert sind, genießen ein besonders hohes Vertrauens seitens der Käufer. In Europa werden dafür bestimmte Prüfzeichen, wie das CE-, oder GS-Zeichen, sowie das TÜV-Siegel verwendet. Trägt dein Scherenwagenheber eines dieser Siegel, kannst du davon ausgehen, dass er nach den Sicherheitsrichtlinien gefertigt wurde. Außerdem steht das TÜV-Siegel für hochwertige Verarbeitungsqualität. Wähle daher bestenfalls eine Ausführung mit Prüfsiegel.

Nützliches über Scherenwagenheber – Daten und Fakten

Wie und wo setzt man den Scherenwagenheber richtig an?

Jedes Fahrzeug hat bestimmte Stellen, an denen es angehoben werden darf. Es handelt sich dabei um eine verstärkte Kante, welche die Last tragen kann. Meist handelt es sich dabei um den vorderen und hinteren Seitenschweller.

 

Ver esta publicación en Instagram

 

Una publicación compartida de HEYNER PRO (@heyner_pro)


Keineswegs sollte ein Auto irgendwo einfach hochgebockt werden, da die Karosserie davon Schaden nehmen kann. Die richtige Stelle findest du in der Bedienungsanleitung deines Fahrzeugs.

Einige Hersteller produzieren ihre Fahrzeuge mit bereits für den Wagenheber vorgesehenen Stellen. Meist sind diese mit einer Kunststoffabdeckung versehen.

Um den Seitenschweller vor Kratzern zu schützen, kann man einen Kunststoff- oder Holzblock auf die Aufnahmestelle des Wagenhebers legen.

Anschließend kurbelst du den Scherenwagenhebers so weit hoch, dass der Abstand zwischen Fahrzeugboden und Aufnahmestelle etwa einen Zentimeter beträgt. So lässt sich die Stelle genau festlegen.

Beim Radwechsel sollte die Schrauben vor dem Hochbocken etwas gelockert werden.

Nun dreht man die Kurbel oder pumpt am Gestänge, um das Fahrzeug anzuheben. Um das Fahrzeug zu senken, dreht man die Kurbel in die entgegengesetzte Richtung.

Wie kann man einen Scherenwagenheber stabilisieren?

Sicherheit geht auch beim Umgang mit einem Scherenwagenheber immer vor. Aus diesem Grund sollte man das Fahrzeug beim Hochbocken zusätzlich stabilisieren. Möglich ist dies mit einem Aufstellbock. Allerdings kann dieser erst nach Erreichen einer bestimmten Höhe untergestellt werden. Prüfe die Sicherheit durch das langsame Ablassen des Wagenhebers.

Durch die doppelte Absicherung kann man Wartungsarbeiten sicher unter dem Auto durchführen.

Kann man einen Akkuschrauber für den Scherenwagenheber einsetzen?

In der Tat gibt es bei einigen Scherenwagenhebern die Möglichkeit einen Akkuschrauber einzusetzen. Durch das zusätzliche Zool, kann man den Wagenheber schneller kurbeln. Außerdem spart man Kraft und Zeit dabei ein. Wer einen flachen Stein darunter legt, kann die Hubhöhe steigern. Dadurch können auch größere Fahrzeuge angehoben werden. Voraussetzung ist allerdings, dass die Traglast hoch genug ist.

Weiterführende Informationen und Ergänzungen

  • https://www.wagenheber.tips/scherenwagenheber/
  • https://wagenheber.info/
  • https://felsundwald.de/wagenheber/
  • https://de.wikipedia.org/wiki/Scherenwagenheber

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/wagen-audi-auto-automobil-fahrzeug-604019/
  • https://pixabay.com/de/illustrations/wagen-fahrzeug-r%c3%a4der-mercedes-auto-1880381/
  • https://pixabay.com/photos/jeep-wrangler-mountain-mud-play-3253916/
  • https://pixabay.com/de/photos/mann-wagen-reparatur-autoreparatur-362150/

Letzte Aktualisierung am 19.09.2021 um 08:33 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge