Skip to main content
blitzerwarner header

Radarwarner: Test & Vergleich 09/2021 – produktmensch.de

Radarwarner schützt dich vor Blitzer und den damit zusammenhängenden horrenden Bußgeldern. Oftmals will man nur schnell nach Hause und Klick, schon erhält man Tage später ein teures Foto nach Hause. Mit dem passenden Blitzerwarngerät wirst du frühzeitig vor den fiesen Geschwindigkeitsmessstellen der Polizei gewarnt. In unserem Radarwarner Test 2021 möchten wir dich informieren, wie du zügig und ohne Bußgeld durch den Straßenverkehr kommst.

Kaufberatung: Das Wichtigste in Kürze

Durch den Einsatz eines Radarwarners kannst du Blitzer- oder stationäre Radarstellen bereits früh erkennen. Genügend Zeit also um zu bremsen und ein Bußgeld zu vermeiden.
Kleine Radarwarner sind schwerer von der Polizei zu entdecken. Allerdings bieten sie meist weniger Reichweite, als größere Modelle.
Offiziell dürfen Radarwarner nicht im deutschen Straßenverkehr eingesetzt werden. Für den Kauf kann dich allerdings keiner bestrafen. 

Unsere Kaufempfehlung für Radarwarner

Elebest Rider W4 – Blitzerwarner fürs Motorrad

Elebest Rider W4 Navigationsgerät - Motorrad Auto LKW,...
241 Bewertungen
Elebest Rider W4 Navigationsgerät - Motorrad Auto LKW,...
  • 【Motorrad Navigationsgerät】Mit dem Elebest Rider W4 erhalten Sie ein...
  • 【Kostenlose lebenslange Updates】Das Navi enthält detailliertes...

Beim Elebest Rider W4 handelt es sich um ein Navi mit Radarwarner. Neben der Montage am Motorrad, kann das Navigationsgerät auch in PKWs und LKWs benutzt werden. Es enthält eine Bluetooth Funktion, wodurch der Betrieb mit Headset möglich ist.

Dank seiner wasserdichten und robusten Bauweise funktioniert es wirklich immer und überall.

Wer sich für das Elebest Rider W4 profitiert von einem Fahrspurassistenten, sowie kostenlosen, lebenslangen Kartenupdates. Ebenfalls stellt es Verkehrszeichen dar und weist auf die erlaubte Geschwindigkeit hin Bei Auslieferung enthält das Navisystem Kartenmaterial aller Länder Europas. Weiterhin sind zahlreiche wichtige Ziele wie Tankstellen, Restaurants und Supermärkte, sowie weitere Points of Interest im Gerät enthalten. Ebenfalls zeigt das Elebest Rider W4 feste und mobile Blitzer zuverlässig an.

Der elf Zentimeter große Bildschirm lässt sich sogar mit Handschuhen bedienen. Auch bei Sonnenschein ist eine gute Einsicht gewährleistet. Im Lieferumfang sind neben dem Navi, Ladegerät und einer Lenkerhalterung enthalten.

POI Pilot 6000 Radarwarner

Angebot
POI Pilot 6000 Radarwarner: GPS-Gefahren-Warner mit...
157 Bewertungen
POI Pilot 6000 Radarwarner: GPS-Gefahren-Warner mit...
  • Über 6,5 Millionen POI-Daten in mehr als 5.000 Kategorien • Sofortiges...
  • POI Pilot 6000 GPS-Gefahren-Warner für Pkw, Lkw & Co. • 3 Jahre lang immer...

Der Poi Pilot 6000 ist mit über 6,5 Millionen POI-Daten in mehr als 5.000 Kategorien ausgerüstet. Mittels GPS warnt er zuverlässig vor mobilen und stationären Gefahrenstellen. Als Fahrer wirst du mittels Sprache und visueller Warnung auf eine solche Situation hingewiesen. Wer möchte, kann sogar eigene Point of Interests hinzufügen. Die Datenbank des Poi Pilot kann mittels USB-Kabel modifiziert werden. Ebenfalls ist eine 3,5mm Klinkenbuchse im Gerät verbaut.

Für den Betrieb wird der kleine Blitzerwarner mit dem 12 Volt Zigarettenanzünder verbunden. Die Installation erfolgt an der Windschutzscheibe. Im Falle eines Motorrads kann auch die Tanktasche genutzt werden. Bei Kauf erhältst du drei Jahre lang kostenlose POI-Updates.

ooono Verkehrsalarm

ooono Verkehrsalarm: Warnt vor Blitzern und Gefahren im...
13.127 Bewertungen
ooono Verkehrsalarm: Warnt vor Blitzern und Gefahren im...
  • WARNUNG VOR TAUSENDEN BLITZERN und Gefahrenstellen in Europa, dank der großen...
  • AKTIVIERT SICH AUTOMATISCH, wenn Du dein Handy bei dir trägst und sich Dein...

Der ooono Blitzerwarner Verkehrsalarm warnt dich vor Blitzern und Gefahrenstellen in 50 Ländern Europas. Damit der Warner funktioniert, musst du eine Blitzer-App herunterladen. Nach dem Koppeln mit deinem Handy ist der Blitzerwarner sofort betriebsbereit. Für den Betrieb wird außerdem eine Bluetooth-Verbindung, GPS-Signal und eine Internetverbindung am Smartphone benötigt.

Akustische und visuelle Signale weisen dich während des Fahrens auf Gefahrenstellen hin. Letztere werden täglich von anderen Nutzern des Blitzerwarners aktualisiert. Auch Verkehrshindernisse, Staus, Blitzer oder Unfälle meldet das Gerät.

Der ooono Verkehrsalarm funktioniert mittels CR2450 Standardbatterie. Diese hält etwa 30.000 Kilometer und kann danach ganz einfach getauscht werden.

Genevo Max Radarwarner

GENEVO™ MAX Radarwarner / Blitzwarner – Warnt vor...
22 Bewertungen
GENEVO™ MAX Radarwarner / Blitzwarner – Warnt vor...
  • 🛰️ GESTENSTEUERUNG Bewegungssensor für eine berührungsfreie Bedienung....
  • 🛰️ LICHTSENSOR Umgebungslicht-Sensor für automatische Helligkeit. Das...

Der Genevo Max Radarwarner steckt voller Technik. Die moderne Lasertechnologie warnt zielgenau vor Blitzern. Für die genaue Lokalisierung wird ein hochwertiges GPS-Modul eingesetzt. Die Bedienung absolut berührungsfrei mit einem Bewegungssensor. Um zum Beispiel den Alarm abzuschalten, reicht es mit der Hand zu winken.

Das Modell ist für den deutschen Markt entwickelt, bietet aber dennoch die englische und deutsche Benutzerführung. Im Gerät steckt ein Lichtsensor, der die Helligkeit automatisch an die Umgebung anpasst. Ebenfalls sorgt ein Schallsensor für die richtige Lautstärke im Fahrzeug. Wer möchte kann den Genevo Radarwarner mittels Computer konfigurieren.

Im Lieferumfang ist neben dem Radarwarner ebenfalls eine Magnethalterung enthalten. Außerdem werden Stromkabel, USB-Kabel und ein Betriebshandbuch mitgeliefert. Als Käufer profitierst du von lebenslangen Updates.

Elebest City 90 Navigationsgerät

Elebest City 90 Navigationsgerät Navi Navigation...
99 Bewertungen
Elebest City 90 Navigationsgerät Navi Navigation...
  • 【9 Zoll Touchscreen Display】Das Navi Elebest City 90 verfügt über ein...
  • 【komfortable Routenführung】Beim Fahren leitet Sie das Gerät mit einer...

Das Elebest City 90 Navigationsgerät mit Blitzerwarner ist speziell für PKWs und LKWs entwickelt worden. Das Gerät enthält ein 9 Zoll Touchscreen Display, das selbst bei Sonnenschein gut abzulesen ist. Im Gerät enthalten ist Kartenmaterial für 52 Länder Europas, sowie Radarwarner und viele Points of Interest. Unter anderen kennt das Navigationsgerät 13.000 Wohnmobil-, und 30.000 Campingplätze.

Während des Einsatzes leitet das Geräts mit einer Stimme, die selbst auf Autobahnfahrten zu hören ist. Ein Fahrspurassistent sowie die Anzeige von Verkehrszeichen ist ebenfalls enthalten. Außerdem weist das Elebest City 90 auf mobile und festinstallierte Radaranlagen hin.

Im Lieferumfang enthalten sind eine Autohalterung mit Saugknopf, sowie zwei Ladegeräte. Als Käufer profitierst du außerdem von lebenslangen Updates.

Radarwarner bei Stiftung Warentest

Bei unserer Suche in den Verbraucherportalen von Stiftung Warentest (www.test.de) oder bei Konsument.at (vergleichbar in Österreich), konnten wir leider keinen Radarwarner Test finden. Wir haben daher hier die Informationen zusammengetragen, die wir im Internet zu den einzelnen Anbietern und deren Radarwarner finden konnten und zeigen diese im Vergleich. Auch haben wir uns andere Seiten, die selbst Tests publizieren angesehen und lassen deren Ergebnisse in unsere Texte mit einfließen.

Stiftung Warentest

Ratgeber: Die folgenden Abschnitte beantworten Dir die wichtigsten Fragen beim Kauf eines Radarwarners

Was ist ein Radarwarner?

Für einen Radarwarner nutzt man auch oftmals die Begriffe Blitzerwarner, Radardetektor oder Radarwarngerät. Es handelt sich um ein kleines elektronisches Gerät, welches elektromagnetische Wellen von Radaranlagen mittels spezieller Sensoren wahrnehmen kann. Generell erhältst du als Autofahrer bereits vor Erreichen der Blitzerstellen einen akustischen Hinweis. Dadurch hast du genügend Zeit abzubremsen und deine Geschwindigkeit zu verringern.

Neben eigenständigen Radarwarnern, gibt es ebenfalls Apps für das Smartphone. Ebenfalls kann man ein vorhandenes Navigationsgerät mit einem Blitzerwarnsystem ausstatten.

Bis man sie erkennt, ist es meist zu spät. Mit einem Blitzerwarner würde das nicht passieren.

Die Möglichkeiten um vor Blitzeranlagen gewarnt zu werden, sind vielfältig. Allerdings möchten wir dir klar mitteilen, dass der Einsatz von Radarwarngeräten in Deutschland verboten. Kauf und Besitz sind allerdings nicht strafbar, das Mitführen allerdings schon.

Wie funktioniert ein Radarwarner?

Radarwarner funktionieren mittels elektromagnetischen Wellen. Durch das Aussenden einer Strahlung an den Blitzer, geht das Signal von dort zurück aus ans Warngerät. Neben einfachen Geräten mit Antennen, gibt es ebenfalls Blitzerwarner mit einer Melde- und Kommandoanlage.

Mit Hilfe einer integrierten Software kann der genaue Standort durch ein GPS-Signal ermittelt werden. Noch zuverlässiger funktionieren Radarwarner bei festen Blitzanlagen.

Nachstehend siehst du ein Video, in dem anschaulich erklärt wird, wie ein Radarwarner funktioniert:


Wie teuer ist ein Radarwarner?

Mittlerweile gibt es viele Radarwarner auf dem Markt. Die Preise hängen jeweils vom Hersteller und der Reichweite ab.

Während günstige Radarwarner schon 30 Euro zu kaufen sind, kosten hochwertige Geräte deutlich mehr. Zuverlässige Radardetektoren kosten oftmals über 500 Euro. Letztere verfügen jedoch über eine größere Reichweite und machen sich demnach schnell bezahlt.

Wo kann man den passenden Radarwarner kaufen?

Wenn du einen Radarwarner kaufen möchtest, solltest du im Internet recherchieren. Da Blitzerwarner offiziell nicht im Straßenverkehr benutzt werden dürfen, findest du sie nicht im örtlichen Handel. Ihr Besitz ist jedoch erlaubt. Ob du das Gerät später einsetzt, bleibt dir überlassen.

Laut unserer Suche findest du Radarwarner vor allem bei folgenden Webshops:

  • Amazon
  • Ebay
  • Pearl
  • Radar Shop
  • Radarwarnsysteme

Am Anfang unserer Seite stellen wir ebenfalls einige hochwertige Radarwarner vor. Durch Anklicken eines bestimmten Produktes, wirst du auf eine Shopseite weitergeleitet. Dort erhältst du weitere Informationen und kannst den passenden Radardetektor direkt nach Hause bestellen.

Gibt es Alternativen zu einem Radarwarner und wenn ja welche?

Generell gibt es keine Alternativen zu einem Radarwarner. Du kannst lediglich auf spezielle Apps zurückgreifen, die jedoch nur stationäre Radaranlagen anzeigen. Die einzige legale Alternative ist vom Gas zu gehen und maximal die zugelassene Geschwindigkeit zu fahren. Wer sich an die Regeln hält, kommt langsamer aber sicher ans Ziel.

Artikelwahl: Welche der folgenden Radarwarner ist am nützlichsten für Dich?

In unserem Ratgeber möchten wir auf folgende Arten von Radarwarnern eingehen:

  • Radwarner als eigenständiges Gerät
  • Radarwarner-App
  • Navi mit Radarwarner

Nachstehend stellen wir die aufgeführten Geräte, sowie ihre Vorteile und Nachteile im Detail vor. Dies wird dir helfen, die für dich passende Radarwarnanlage zu finden.

Was ist das Spezielle an einem Radarwarngerät und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Unter einem Radarwarngerät verstehen wir ein externes kleines Gerät, welches feste Blitzer und oftmals auch mobile Radarstationen aufdecken kann. Die Stromversorgung erfolgt mittels Kabel an den 12-Volt Zigarettenanzünder. Durch den eingebauten Akku halten die Geräte über mehrere Stunden weg.

Die meisten dieser Geräte können nicht nur Blitzerwarnungen für Deutschland, sondern für ganz Europa herausgeben. Die Befestigung erfolgt in der Regel an der Windschutzscheibe.

Vorteile

  • Erkennt stationäre Blitzeranlagen
  • Deckt oftmals mobile Radarstationen auf

Nachteile

  • Nicht für Laser-Geschwindigkeitsmessungen per Laser geeignet
  • Störung durch andere Frequenzen möglich

Beim Einsatz von Blitzerwarnern sind oftmals Fehlalarme möglich. Es ist nämlich so, dass einige Garagentore, automatische Türen oder Ampeln die gleichen Frequenzen nutzen. Professionelle Radarwarnanlagen sind mit einer Lernfunktion versehen. Wer stets die gleichen Wege fährt, kann das Gerät anlernen und Störquellen ausschließen.

Ein weiterer Nachteil ist, dass Blitzerwarner nicht bei Lasermessungen funktionieren. Zwar werden Blitzer erkannt, aber erst dann wenn es zu spät ist. Mobile Laser messen in Bruchteilen einer Sekunde.

Was ist das Spezielle an einer Radarwarner-App und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Mittlerweile gibt es viele Blitzer-Apps für das Handy. Im Gegensatz zu Radarwarngeräten, funktionieren die Apps mit GPS-Signal und Datenbanken. Der Vorteil ist, dass die Kosten wirklich gering ausfallen. Wer einen günstigen Blitzerwarner sucht, findet mit der App eine Möglichkeit.

Vorteile

  • Ideal für stationäre Blitzer
  • Günstige Alternative

Nachteile

  • Bezieht die Informationen aus einer Datenbank
  • Neue Blitzer werden nicht erkannt

Da die Datenbanken oftmals veraltet sind, werden einige Blitzer häufig nicht angezeigt. Wie auch eigenständige Blitzerwarner, dürfen Blitzer-Apps auch nicht vom Fahrer genutzt werden.

Was ist das Spezielle an einem Navi mit Radarwarner und worin liegen die Vorteile und Nachteile?

Viele Navigationsgeräte können mit einem Radarwarner nachgerüstet werden. Es handelt sich dabei um eine spezielle Software für die Navis. Wichtig ist die Software regelmäßig zu updaten, da sich sowohl Radare als Straßenführungen häufig ändern.

Zu den bekanntesten Geräten gehören TomTom Radarwarner, Becker Blitzerwarner und Garmin Radarwarner. Neben der Wegführung bieten sie ebenfalls Schutz gegen Laserfallen.

Wie auch die anderen Methoden, ist auch der Einsatz der Zusatzsoftware für Navigationsgeräte nicht legal auf Deutschlands Straßen. Wer bei einer Kontrolle erwischt wird muss neben einem Bußgeld ebenfalls mit Punkten rechnen.

Vorteile

  • Zeigt zuverlässig stationäre Blitzer an
  • Spezielle Software zum Einspielen in ein vorhandenes Navi-Gerät

Nachteile

  • Regelmäßige Software Updates empfohlen

Welche Faktoren helfen Dir beim Vergleich verschiedener Radarwarner?

In diesem Abschnitt führen wir einige Kriterien auf, die beim Kauf eines Radarwarners beachtet werden müssen. Die folgende Punkte helfen dir beim Vergleich verschiedener Radarwarnanlagen:

  • Reichweite
  • Größe
  • Warnsignal
  • Bedienung

Die nächsten Abschnitten verraten dir, worauf du bei den einzelnen Faktoren unbedingt achten musst.

Reichweite

Die Reichweite ist der wichtigste Punkt beim Kauf eines Radarwarners. Um einen Blitzer zu vermeiden, muss er bereits aus einer sicheren Entfernung erkannt werden. Nur so kannst du als Fahrer rechtzeitig die Geschwindigkeit verringern und ein Bußgeld verhindern.

radarwarner

Noch heimtückischer: Mobil aufgestellte Blitzer. Mit einem Radarnwarngerät hast du gute Chance einem Bußgeld zu entgehen.

Im besten Fall liegt die Reichweite bei etwa 300 Metern. Viele Radarwarner funktionieren nur 100 bis 150 Meter weit. Wir empfehlen dir ein Gerät mit einer möglichst hohen Reichweite zu kaufen.

Größe

Die Größe eines Radarwarners ist ebenfalls von Wichtigkeit. Schließlich möchten wir vor einem Blitzer gewarnt, aber von der Polizei unentdeckt bleiben. Je kleiner ein Radarwarner, desto unauffälliger ist er bei einer Verkehrskontrolle. Leider ist es aber so dass kompakte Ausführungen oftmals mit weniger Reichweite bestückt sind.

Schlussendlich musst du dich für das passende Radarwarngerät entscheiden. Auf dem Markt steht eine gute Auswahl großer und kleiner Blitzerwarner zum Kauf bereit.

Warnsignal

Viele Blitzerwarner geben neben dem akustisches Signal auch eine optische Warnung aus. Oftmals ist auch eine Stimmwiedergabe enthalten. Während die meisten Warngeräte nur die englische Sprache ausgeben, warnen einige Geräte auch in Deutsch. Somit wirst du während der Fahrt unabgelenkt vor einer Radarkontrolle gewarnt.

Bedienung

Die meisten Radarwarner sind benutzerfreundlich gehalten. Die Montage ist kinderleicht zu erledigen. Einige Geräte werden durch einen Bewegungssensor gesteuert. Im Allgemeinen bereitet die Handhabung keine Probleme.

Nützliches über Radarwarner – Daten und Fakten

Wie benutzt man einen Radarwarner?

Nach dem korrekten Anbringen des Radarwarners, schaltet man das Gerät ein. Wie das Blitzer Warngerät anzubringen ist, entnimmst du der Bedienungsanleitung. Außerdem sollte man eine Stromverbindung mit dem Zigarettenanzünder herstellen. Das Gerät ist daraufhin einsatzbereit. Während der Fahrt wirst du mittels einem akustischen Ton oder einer Stimme auf mögliche Radare hingewiesen.

Wie installiert man einen Radarwarner?

Generell wird jeder Radarwarner mit eine Installationsanleitung ausgeliefert. Die meisten Hersteller schlagen vor das Gerät an der Windschutzscheibe anzubringen. Durch das Glas können ohne Weiteres GPS-Signale und elektromagnetische Wellen empfangen werden.

Im nachfolgenden Video gibt Josef Puckmayr von der Firma Radarwarner ptec Tipps zur Montage:

Sind Radarwarner verboten?

Die Frage ob Radarwarner verboten sind, ist natürlich berechtigt. Schließlich wollen wir uns keinen Ärger mit dem Gesetz einhandeln. Hierzulande ist es so, dass jede automatisierte Warnung vor Geschwindigkeitsmessanlagen verboten ist. Radarwarner, Navigeräte die Blitzer anzeigen und Blitzer-Apps für das Smartphone sind also verboten.

Findet die Polizei eine solche technische Einrichtung, darf sie den Warner sicherstellen und sogar vernichten lassen.

Das Mitführen eines betriebsbereiten Radarwarners stellt eine Ordnungswidrigkeit dar. Neben 75 Euro Bußgeld, erhältst du ebenfalls vier Punkte in der Flensburger Verkehrssünderkartei. 

Im übrigen Europa gibt es hinsichtlich von Radarwarngeräten noch kein einheitliche Regeln. Jedes Land handhabt den Umgang anders.

Wie erkennt die Polizei Radarwarner?

Polizisten haben ein geschultes Auge. Bei einer Verkehrskontrolle wird ein auffälliger Radarwarner oftmals entdeckt. Blitzer-Apps für das Smartphone sind dagegen weniger auffällig. Im Verdachtsfall können die Polizisten dein Handy durchsuchen und die Apps löschen.

radarfalle

Nicht immer wird so freundlich auf eine Blitzeranlage hingewiesen.

Darf man Radarwarner außerhalb Deutschlands einsetzen?

Im europäischen Ausland gibt es bisher keine einheitliche Regelung über ein Benutzungsverbot von Radarwarngeräten. Allerdings fallen in einigen Länder hohe Bußgelder oder im schlimmsten Fall eine Haftstrafe an. Außerdem wird das Gerät häufig eingezogen und vernichtet.

Rumänien ist vermutlich das einzige Land in dem bei der Benutzung eines Radarwarners noch kein Bußgeld anfällt. In Luxemburg und Österreich sind hingegen Strafen bis zu 5.000 Euro fällig. Wer in Dänemark mit einem Radarwarngerät erwischt wird, muss ebenfalls ein Bußgeld von bis zu 1.000 Euro fürchten.

In Griechenland gibt es für das Einsetzen eines Radarwarners sogar ein 30-tägiges Fahrverbot.

Hingegen ist die Benutzung von Apps mit Points of Interest und Gefahrenstellen in vielen Ländern erlaubt. Vor einer Urlaubsreise mit Radarwarner sollte man sich auf jeden Fall über die Gesetzeslage informieren.

In der nachstehenden Tabelle haben wir einige Reiseländer und deren Lage hinsichtlich eines Radarwarngeräts aufgeführt:

LandRadarwarnerMitführverbotNavi oder App
BelgienVerbotenNeinErlaubt
BulgarienVerbotenNeinVerboten
DänemarkVerbotenNeinVerboten
FinnlandVerbotenJaVerboten
FrankreichVerbotenJaErlaubt
Griechenland VerbotenJaVerboten
ItalienVerbotenJaVerboten
LuxemburgVerbotenNeinErlaubt
NiederlandeVerbotenJaVerboten
NorwegenVerbotenNeinVerboten
ÖsterreichVerbotenNeinVerboten
PolenVerbotenJaVerboten
RumänienNeinNeinErlaubt
Schweden VerbotenJaVerboten
SchweizVerbotenNeinVerboten
SerbienVerbotenJaVerboten
SpanienVerbotenJaVerboten

Gibt verschiedene Fahrzeugtypen Einfluss auf den Radarwarner?

Generell können Radarwarner in jedem Fahrzeugtyp verwendet werden. Neben dem PKW, funktionieren sie auch in LKWs und an Motorrädern. Du musst dich lediglich um die Stromverbindung sorgen, die meist mittels 12V Zigarettenanzünder ermöglicht wird.

Welche Möglichkeiten gibt es um legal vor eine Radarkontrolle gewarnt zu werden?

Die uns einzig bekannten Möglichkeiten um legal vor einer Radarkontrolle gewarnt zu werden, ist das Radio. Verschiedene Rundfunkstation geben aktuelle Blitzerwarnungen auf ihren Sendestationen raus. Diese Option ist vollkommen legal und zugleich hilfreich.

Allerdings erfährst du natürlich nur den ungefähren Bereich eines Radars. In solch einem Fall musst du dich trotzdem an die erlaubte Geschwindigkeit anpassen.

Andererseits warnen oftmals entgegenkommende Autofahrer mit Lichthupe. Weitere Maßnahmen um einen Blitzer zu erkennen sind uns unbekannt.

Weiterführende Informationen und Ergänzungen

  • https://www.adac.de/verkehr/recht/verkehrsvorschriften-deutschland/radarwarner/
  • https://www.t-online.de/auto/recht-und-verkehr/id_62930182/auto-radarwarner-als-app-oder-im-navi-hohe-strafen-im-ausland.html
  • https://anwaltauskunft.de/magazin/mobilitaet/auto/blitzer-warnung-was-ist-erlaubt-und-was-illegal
  • https://www.financescout24.de/wissen/ratgeber/radarwarner

Bildquelle:

  • https://pixabay.com/de/photos/blitzer-geschwindigkeitskontrolle-502970/
  • https://pixabay.com/de/photos/blitzer-vitronic-poliscan-fm1-5767932/
  • https://pixabay.com/de/photos/br%c3%bccke-stra%c3%9fenlampe-radarfalle-365938/
  • https://pixabay.com/de/photos/geschwindigkeitskontrolle-blitzer-502971/

Letzte Aktualisierung am 18.09.2021 um 22:35 Uhr / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API


Ähnliche Beiträge